Lernortbeschreibung Planetenwanderweg Nonnweiler

Ort:

An der Talsperre, 66620 Nonnweiler

Zielgruppe:

Grundschule, weiterführende Schule, Erwachsene

Thema:

„Die unendlichen Weiten des Weltraums“ – die Planeten unseres Sonnensystems

Lerninhalte/Ziele:

Die gewaltigen Dimensionen des Weltraums und unseres Sonnensystems sind
eigentlich unvorstellbar – an der Primstalsperre kann man sie auf 6 km im
Maßstab 1 : 1 Mrd erwandern und dabei Wissenswertes über unsere Sonne und
die Planeten erfahren. Jeder Meter entspricht einer Entfernung von 1 Million km
im Sonnensystem. Dadurch „schrumpft“ z.B. der Durchmesser des Modells der
Erde auf 13 mm und der Abstand zwischen Sonne und Erde auf 150 m. Die
Größenverhältnissen und Dimensionen in unserem Sonnensystem werden
erlebbar.
Zur Vorbereitung sollte eine ein- oder zweistündige Einweisung in die Thematik
stehen: Begriffe wie Sonne, Mond und Sterne sowie Planeten sollten geklärt
werden.

Angebote:

Wanderung über den Planetenweg mit Informationen zu den Planeten:
astronomische Daten, Geschichte und Geschichten, bildhafte Darstellungen
aus Fotoaufnahmen…und per App
SchülerInnen Rallye mit Fragen zu den Planeten: in zwei Schwierigkeitsstufen
zur selbstständigen Erkundung des Weges: erhältlich über den Anbieter per
Anfrage
Lesen Sie vor dem Start an der Sonne die Informationen zum
Planetenwanderweg. Auf dem Staudamm folgen die Modelle von Merkur,
Venus, das Erde-Mond-Modell und der Mars. Vergleiche von Größe und
Entfernungen von der Erde zwischen Sonne und Mond können vom Modell aus
in die Realität übertragen werden. Über einen leichten Anstieg auf dem
Talsperrenrundweg gelangen Sie zum Jupiter, dem größten Modellplaneten.
Genießen Sie von hier die herrliche Aussicht auf den fjordähnlichen See. Weiter
führt der Weg an Saturn und Uranus vorbei zur Primsvorsperre. Über das
Primswehr geht die astronomische Wanderung zu Neptun und dem
mittlerweile zum „Zwergplaneten“ zurückgestuften Pluto.

Zeitdauer:

Der Planetenweg führt bis zur Hälfte des gesamten Rundwegs (5,9 km).
Der gesamte Rundweg ist 11,5 km lang.

Verfügbarkeit:

ganzjährig

Kosten:

keine

Kontakt:

Dietmar Fries, Schulleiter Gymnasium Birkenfeld
schulleiter@gymnasium-birkenfeld-nahe.de

...EINFACH DIREKT DIE ROUTE PLANEN

...WEIL BILDER MEHR ALS WORTE SAGEN

Print Friendly, PDF & Email

Kontakt

Carmen Grasmück
Koordinatorin Bildungsnetzwerk

Regionalentwicklungsverein
Hunsrück-Hochwald e.V.
Schlossallee 11
55765 Birkenfeld
Tel.: 06782 15 731
Fax: 06782 15 55731

Copyright © 2019 BiNet – Bildungsnetzwerk Hunsrück-Hochwald   |   Design und Realisierung K1Design

X