Lernortbeschreibung Naturwildpark Freisen

Ort:

Hermbacherhof, 66629 Freisen

Zielgruppe:

Kindergarten, Grundschule, weiterführende Schule

Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Thema:

Begegnungen mit (einheimischen) Wildtieren

Lerninhalte/Ziele:

Direktes Natur- und Tiererlebnis, teilweise ohne Gehege:

Rot-, Damwild, Lamas, Schafe und Pfauen laufen innerhalb des Wildparks frei

Lebensweise, Lebensraum- und Nahrungsansprüche der einzelnen Wildtiere

Angebote:

Falknerei: Greifvogelflugvorführungen

Erläuterungen zu einheimischen Greifvögeln, Lebensweise und Vorkommen, Artenspektrum vom Falken bis zum Geier, vom Kauz bis zum Uhu

Fütterungen miterleben: Waschbären, Silberfüchse, Polarfüchse und Berberaffen

Zeitdauer:

beliebig, je nach verfügbarer Zeit, Halb- und Ganztagesausflug

Verfügbarkeit:

01.03.-01.11.:  ab 9 Uhr, letzter Einlass 17.30 Uhr, Schließung 19 Uhr

02.11.-29.02.: ab 10 Uhr, letzter Einlass 16.30 Uhr, Schließung 17 Uhr

Ganzjährig geöffnet, außer 24. und 25.12

Kosten:

Eintritt 01.03.-01.11.: Erwachsene 9 €, Kinder (3-12 J.) 5 €, Hunde 1 €

Eintritt 02.11.-29.02.: Erwachsene 7 €, Kinder (3-12 J.) 5 €, Hunde 1 €

Gruppen (ab 20 Pers.) je 0,50€ Reduzierung

Telefonische Anfragen für Gruppen: 0170 74 21 800

 

Kontakt:

Naturwildpark Freisen

Hermbacherhof, 66629 Freisen

www.naturwildpark-freisen.de

Ansprechpartner:

Jörg Broszeit: 0170 74 21 800

joerg19581@web.de

Hinweise:

In den Wintermonaten findet keine kommentierte Fütterung und Flugschau statt. Hunde sind, außer in der Falknerei, an der Leine erlaubt. Bei geschlossener Kasse wird der Parkeintritt von unseren Mitarbeitern im Park erhoben.

... einfach direkt die Route planen

Print Friendly, PDF & Email

Kontakt

Carmen Grasmück
Koordinatorin Bildungsnetzwerk

Regionalentwicklungsverein
Hunsrück-Hochwald e.V.
Schlossallee 11
55765 Birkenfeld
Tel.: 06782 15 731
Fax: 06782 15 55731

Copyright © 2019 BiNet – Bildungsnetzwerk Hunsrück-Hochwald   |   Design und Realisierung K1Design

X