Dorfgemeinschaftsgärten sind Orte der Begegnung und des Austauschs. Generationen kommen zusammen, altes Gärtnerwissen wird weitergegeben, neue Freundschaften entstehen.
Dorfgärten bringen vielfältiges Leben als eine Art neuer Dorfplatz, sie bereichern das Dorfleben.
Der Naturpark Saar-Hunsrück fördert die Anlagen zu 80% der förderfähigen Kosten in den rheinland-pfälzischen Teilgebieten des Naturparks.
Nähere Infos und Antragsformulare, die bis zum 28. August 2020 einzureichen sind, unter: naturpark.org.