Norman Liebold: Schulprojekt “Navigator”

Über unterschiedliche literarische Formate, Kinder und Jugendliche für Literatur begeistern, Diskussionen anregen und schließlich selbst zum Schreiben motivieren. Literarische Formate als Mittel zur Umsetzung von aktuellen gesellschaftlichen Problemen erkennen und nutzen.

Norman Liebold: Schulprojekt “Dämonenwall”

Über die spannende „Indiana-Jones“-Geschichte wird das Interesse an der Archäologie der Region, ihre keltische und römische Geschichte und die montanindustrielle Zeit (Eisenindustrie) geweckt und Neugier geschürt.

Norman Liebold: Schreibwerkstatt

In der Schreibwerkstatt wird je SchülerIn die eigene Idee individuell unterstützt. Sie soll ihre den Neigungen, Bedürfnissen und Ausdrucksmöglichkeiten entsprechende Form finden, bis der Schreibende selbst damit zufrieden ist.

Norman Liebold: Autor im Unterricht

Aufarbeitung stilistischer Mittel, wie erzähltheoretischer Aufbau, Hintergründe, Zitate und Anlehnungen an bestehende Texte, Dichtung und Wahrheit,
biographische Einflüsse, Autorenintention, Bezüge zur Regionalgeschichte

Norman Liebold: Literatur in all seinen Facetten (Übersicht der Angebote)

Literatur, Erlebnispädagogik, Leseperformance mit gesellschaftspolitischen, philosophischen und historischen Bezügen; Erzählungen die im Hunsrück angesiedelt sind, regionaler Bezug
30 Publikationen unterschiedlichster Genres (Sozialkritische Erzählung, (Kriminal-) Roman, Realsatire, Theaterstücke, Hörspiele, Fantastik, Horror)
Vielfältige Anknüpfungspunkte im schulischen Kontext