Lernortbeschreibung Burg Grimburg

Ort:

54413 Grimburg

Zielgruppe:

Kita (Vorschulater), Grundschule, weiterführende Schule, Erwachsene

Thema:

Ein Einblick ins Mittelalter

Lerninhalte/Ziele:

Die Burganlage erstreckt sich in einer Länge von etwa 300 Meter und einer Breite von rund 90 Meter. Damit war die Grimburg zwar nicht die bedeutendste, doch zumindest die weiträumigste der ehemaligen kurtrierischen Landesburgen. Sie besteht aus einer Vorburg, einem rechteckigen Bergfried, Palas und einer Kapelle. Die Unterkirche diente den Bewohnern der Vorburg zum Gottesdienst, während die Oberkirche als Empore mit eigenem Zugang dem Erzbischof und seinen Beamten vorbehalten blieb.

Angebote:

Besichtigung und Rundgang durch die Burganlage,  Führungen buchbar

Zeitdauer:

Individuell zu besichtigen oder Führung: ca. 1,5 Stunden

Verfügbarkeit:

Burganlage: April bis Oktober, individuell begehbar

Kosten:

Besuch der Burganlage kostenlos

Tipp:

Besuchen Sie auch das Burg- und Hexenmuseum Grimburgin der Haupstr. 16, 54413 Grimburg

Kontakt:

Burg Grimburg

Förderverein Burg Grimburg e.V.

burg-grimburg@gmx.de

06503 3603

www.burg-grimburg.de

Führungen:

Termine für Führungen bitte mit dem

Förderverein absprechen und dann buchen:

Tourist-Information Hermeskeil: 06503 809 500 oder info@hermeskeil.de

Treffpunkt:

Die Burganlage liegt mitten in der Natur, ca. 2 Kilometer außerhalb des Ortes Grimburg und ist von dort gut ausgeschildert.

GPS-Daten: 49 ° 36´19.47 N       06 ° 52´27.01 O

...EINFACH DIREKT DIE ROUTE PLANEN

...WEIL BILDER MEHR ALS WORTE SAGEN

Foto: E. Dubois
Print Friendly, PDF & Email

Kontakt

Carmen Grasmück
Koordinatorin Bildungsnetzwerk

Regionalentwicklungsverein
Hunsrück-Hochwald e.V.
Schlossallee 11
55765 Birkenfeld
Tel.: 06782 15 731
Fax: 06782 15 55731

Copyright © 2019 BiNet – Bildungsnetzwerk Hunsrück-Hochwald   |   Design und Realisierung K1Design

X