Lernortbeschreibung Burg Frauenburg

Ort:

55776 Frauenberg

Zielgruppe:

KiTa, Grundschule, weiterführende Schule

Thema:

Die Frauenburg –  mittelalterliche Spornburg

Lerninhalte/Ziele:

Geschichte
Heimatkunde
Sachunterricht

Burg aus dem 13. Jh.

Die Sponheimer Grafen errichteten die Festung zur Sicherung ihrer Herrschaft und des Naheüberganges. Hier war der Witwensitz der bekannten Gräfin Loretta.

Angebote:

Altersgerechte Führung durch die Burganlage mit Besichtigung des Geländes, Innenraums, Turmplattform, Kapelle, Mauern und Gräben

Zeitdauer:

ca.  30 – 45 Minuten

Verfügbarkeit:

nach Absprache

Kosten:

keine

Ansprechpartner:

Christin Risch: 06783-8116

c-risch@vgv-baumholder.de

Anfahrt:

PkW: L176 von Baumholder Richtung Reichenbach/Idar-Oberstein oder umgekehrt von Idar-Oberstein Richtung Baumholder fahren. Rechts bzw. links abbiegen Richtung  Frauenberg (Ausschilderung folgen). Direkt wieder rechts abbiegen Richtung Sonnenberg und unter der Straßenbrücke durchfahren. Dann noch vor der Nahebrücke links abbiegen Richtung Sportplatz Frauenberg.

Dort kann man am Wanderparkplatz parken. Direkter Fußweg zur Burg ca. 10 Minuten.

ÖPNV:

www.rnn.info    

Linie 320 I-O – Baumholder Frauenberg (Ort) oder Talbach aussteigen und nach ca. 10 Minuten erreicht man den Wanderparkplatz.

... weil Bilder mehr als Worte sagen

... einfach direkt die Route planen

Print Friendly, PDF & Email

Kontakt

Carmen Grasmück
Koordinatorin Bildungsnetzwerk

Regionalentwicklungsverein
Hunsrück-Hochwald e.V.
Schlossallee 11
55765 Birkenfeld
Tel.: 06782 15 731
Fax: 06782 15 55731

Copyright © 2019 BiNet – Bildungsnetzwerk Hunsrück-Hochwald   |   Design und Realisierung K1Design

X